Mehr zu dieser Folge

#42 Komplexe & Beratungsintensive Produkte

Darf man ein Gartenhaus einfach in den Garten stellen? Wie bekomme ich das überhaupt nach Hause? Was muss ich beachten? Nicht alle Produkte sind so easy zu vermarkten, vor allem nicht wenn wir von großen Anschaffungen sprechen. Daher gehts in dieser Folge darum wie du Beratungsintensive Produkte online vermarkten kannst und was du dabei beachten musst!

Viel Spaß beim Hören🎧

Diese E-Commerce Podcast-Folge auf

Eine Gartenhütte oder eine Sauna würde doch niemand mit blindem Vertrauen online bestellen, oder? Genau aus diesem Grund sprechen Maxi und Paul in dieser Folge über Tipps und Tricks wie du eine Vertrauensbasis zu deinen Kund*innen aufbaust und wie du beratungsintensive Produkte in deinem Onlineshop schmackhaft machst! Aber klären wir doch erst einmal die wichtigste Frage:

Was sind überhaupt Beratungsintensive Produkte?

Beratungsintensive Produkte sind nicht etwa nur Cremes oder Shampoo, sondern in jeder Branche individuell. Herausforderungen sind vor allem preisintensive Produkte zum Beispiel aus der Garteneinrichtung. Dazu gehören:

  • Kamine
  • Badewannen
  • Gartenhäuser
  • Pizzaöfen
  • Hot Pots
  • Saunen
  • Tiny Houses

Was muss also beachtet werden?

  • Anschaffung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Voraussetzungen

Deine Ãœbersicht der Tipps und Tricks

„Content oder Contact“

  1. Sammel Fragen von deinen Kund*innen und mach dir ein Gesamtbild. Wie sieht dein/deine potenzielle Kund*in aus und welche Fragen kommen häufig vor?
  2. Bündel die Informationen unter deinen Produkten. Biete gegebenenfalls Vorstellungsvideos der Produkte und einen umfassenden Content Bereich an.
  3. Nimm deine Kund*innen an die Hand! Dazu solltest du einen guten Customer Service anbieten. Stelle ein persönliches Bild von einem/einer Ansprechpartnerin inklusive E-Mail Adresse oder Telefonnummer auf die Seite und richte einen Call to action Button ein.
  4. Fragen Konfigurator: Warum Fragen stellen, wenn man direkt eine Antwort bekommt? Mit Pop- ups kannst du ganz einfach Fragen rund um Baugenehmigung und co. beantworten.
  5. Veranschaulichung: Das Auge kauft mit! Biete eine virtuelle Besichtigung, Einrichtungsbeispiele oder Dimensionsverhältnisse an.
  6. Wie kommt das Produkt nach Hause? Eine gute Logistik ist das A und O! Informiere deine Kundschaft über den Zeitpunkt der Lieferung und biete Hilfe beim Aufbau an.
  7. Empfehlungen: Rundum glücklich durch zusätzliche Empfehlungen: Dazu gehören zum Beispiel Zubehör oder auch Zusatz Versicherungen.

 

Diese E-Commerce Podcast-Folge auf

Oder direkt hier anhören

Neueste Folgen

Jetzt abonnieren

DIE BERATER
Kontakt

Montag bis Freitag
Menü
0351 874 462 64