#46 Shopify – Ein Blick hinter die Kulissen mit Hagen Meischner

Heute bekommt Shopify vielleicht das erste mal eine Stimme in deinen Ohren. Hagen Meischner, Partner Manager Lead spricht über deine Möglichkeiten, die dir mit dem kanadischen Herzensprojekt „Shopify“ zur Verfügung stehen.

Hier findest du noch einmal wichtige Links:

 Anmeldung bei Shopify

Hier findest du Hagen auf Linkedin

Das erwähnt Hagen

Und hier ein Dropshipping Tool, das wir erwähnen

Shopify Blog

Diese E-Commerce Podcast-Folge auf

Jetzt bekommt Shopify eine Stimme- im Talk mit Hagen Meischner

Frohes Neues Jahr und herzlich Willkommen zu unserem ersten Podcast im Jahr 2021. Wir starten direkt mit einem ganz besonderen Gast: Hagen Meischner von Shopify. Was bewegt den E-Commerce Markt momentan? Darauf und auf viele weitere Fragen findest du in dieser Folge eine Antwort.

Wer ist Hagen Meischner?

„Wir wollen jeden in die Lage versetzen entweder ein Business zu starten und zu gründen oder sein Business zu digitalisieren“

Hagen Meischner ist der Partner Manager Lead von Shopify und ist verantwortlich für alle Agenturen mit denen Shopify im deutschen Raum zusammen arbeitet. In dieser Folge kann Hagen also einiges an Insider Informationen über brandneue News rund um Shopify auspacken.

 

Shopify 360° Marketing Online Video-Kurs mit Malte Helmhold

Für wen eignet sich Shopify?

„Make Commerce better for everyone“

Mit diesem Slogan verspricht Shopify für alle Zielgruppen geeignet zu sein. Das reicht vom kleinen Start Up bis zu globalen Unternehmen. Hinter Shopify steckt Innovation. Technologie steht nicht im Vordergrund. Statt dessen ist es Shopifys Mission Unternehmen und Menschen bei ihrer Erfolgsjourney zu begleiten.

Vom Snowboard zur Shopware

Dass Unternehmen bei Shopify im Vordergrund stehen, steckt schon in der DNA der Company. 2004 entwickelte der Gründer Tobias Lütke in Kanada einen
Onlineshop wo er zusammen mit mit seinen Partnern Scott Lake und Daniel Weinand Snowboards verkaufte. Zunächst bestand der Wunsch ausschließlich darin sich mit den Umsätzen das Snowbaorden zu finanzieren. Nach ca. sechs Jahren begann Lütke jedoch mit der Arbeit für eine neue E-Commerce-Plattform und begann schnell damit seine eigene  Shopware für andere Unternehmen anzubieten. Im dritten Quartal 2020 belief sich der Umsatz von Shopify auf rund 767 Millionen US-Dollar.

Welche Shops werden von Shopify betreut?- Lass dich inspirieren

https://www.giesswein.com/

https://www.distortedpeople.com

https://sushi-bikes.com/

https://snocks.com/

https://thebarn.de/

„Nur“ ein einfaches Baukastensystem?

„Shopify funktioniert wie ein eigenes Ökosystem“

Trotz der einfachen Bedienung betreut Shopify einige sehr erfolgreiche Shops. Was du hier deutlich erkennen kannst? Du musst nicht unbedingt ein Vermögen ausgeben um einen gut funktionierenden Onlineshop zu haben. Der Benefit ist allerdings: Du kannst trotzdem ganz flexibel Funktionen zum Beispiel Konfigurationen anbauen, um zu wachsen. Neue Zielgruppe? Neue Produkte? Herausforderungen sind kein Problem für Shopify. Auch ein großer App Store ist Teil von Shopify.

Shopify All In One mit Jonas Schindler

Welche interessanten Partner hat Shopify?

Vor allem Partner*innen die Lösungen für bestimmte Zielgruppen anbieten also zum Beispiel Bäckereien. Du möchtest auch Partner*in werden?
Schau unbedingt hier vorbei.

Wenn du den Link benutzt weiß Shopify dass du über uns gekommen ist 😉.
Loslegen kannst du sofort- ohne großartige Vorkenntnisse und egal aus welchen Bereich 🌟

Shopify- ein Nachfragemarkt? Ob Standart Lösungen oder Spezialisierungen, alles kann dabei sein. Es gibt aber auch Shopify Plus Projekte. Auch in diesen werden immer Partner*innen gesucht, da der Markt stetig wächst.

Sturm und Drang in der Corona Zeit

Gerade in der Corona Zeit wird E-Commerce zu einem brandheißen Thema für viele Einzelunternehmen. Digitalisierung spielt gerade in dieser Zeit eine wichtige Rolle. Regionalen Kund*innen einen Service zu bieten ist Teil einer gelungenen Digitalisierungsstrategie.

Dropshipping oder Standart Retail

Lohnt sich Dropshipping für mein Unternehmen? Ein Tipp von Hagen: Probieren geht über Studieren. Mit Dropshipping hast du die Möglichkeit wenig kapitalintensiv neue Dinge auszuprobieren. So zum Beispiel auch Faktoren wie Lieferketten, Kundenservice und neue Produkte.

Wem sollte man bei Linkedin zum Thema Shopify folgen?

✅  https://www.linkedin.com/in/samuel-hess/

✅  https://www.linkedin.com/company/snocks/

✅  https://www.linkedin.com/in/social-media-experte/

Wo kannst du dir Informationen über Shopify holen?

Shopify hat einen eigenen Blog. Hier erfährst du alles über den Start in ein eigenes Business, Übersichten, Case Studies, Tools und auch Webinare rund ums Thema.

Du bist motiviert und hast richtig Bock einen Online Shop zu starten? Wenn dich die Folge dazu inspiriert hast schreib es uns auf Linkedin!
Wir freuen uns von dir zu hören 🙂

Jetzt auf dieser Seite anhören:

Diese E-Commerce Podcast-Folge auf

Mehr Handel 4.0 E-Commerce Podcast-Folgen

Search
Generic filters
Vorheriger Beitrag
#45 Unser Jahresrückblick – Mit Paul & Jenny
Nächster Beitrag
#47 ROQQIO – Die smarte Lösung für dein E-Commerce

Neueste E-Commerce Podcasts

Jetzt abonnieren

DIE BERATER
Kontakt

Montag bis Freitag
Menü
0351 874 462 64