Mehr zu dieser Folge

Alaiko – Fulfillment im E-Commerce auf Profi-Niveau | Geschäftsführer Moritz Philipp Weisbrodt im Interview

Jedes E-Commerce Unternehmen hat gleiche oder sehr ähnliche Anforderungen, wenn es zum Fulfillment kommt. Heut zu Gast im Handel 4.0 Podcast ist Moritz Philipp Weisbrodt – CEO, Gründer und Geschäftsführer der Alaiko GmbH. Mit Alaiko leitet der 29-jährige einen Fulfillment Dienstleister der besonderen Art.

Du willst wissen warum? Dann hör in die aktuelle folge des Handel 4.0 E-Commerce Podcasts rein.

Viel Spaß! 🙂

Sponsor für diese Folge ist die Video-Shopping-App Jooli. In der innovativen App können User per Swipe durch Produktvideos von Händler:innen stöbern, neue Produkte entdecken und diese dann kaufen. Brands und Hersteller:innen stellen ihre Produkte selbst vor und schaffen dadurch ein hohes Maß an Vertrauen. In kurzen Videos präsentieren sie Produkte einer großen kaufbereiten Zielgruppe und verdienen neben den Direktverkäufen zusätzliche Provisionen durch den sogenannten Netzwerkeffekt. Wenn du selbst Merchant bist, lohnt es sich auf jeden Fall sich das Ganze mal kostenlos anzuschauen. Auf Jooli erfährst du alles, was du wissen musst.

Diese E-Commerce Podcast-Folge auf

Das eigene Fulfillment outsourcen

Jedes E-Commerce Unternehmen hat gleiche oder sehr ähnliche Anforderungen, wenn es zum Fulfillment kommt. Die bestellte Ware soll schnellstmöglich, höchst-effizient gepickt, gepackt, beladen und versandt werden. Jeder Merchant beschäftigt sich also mit den selbst Herausforderungen, versucht individuelle Lösungen zu entwickeln und besser zu werden.

Je größer das Bestell- und damit das Versandvolumen wird, desto größer lenkt das Fulfillment von der Konzentration auf die eigenen Stärken, das eigene Produkt ab. Denn wenn wir es mal genau betrachten, dann ist das „Fulfillment“ nur ein mühseliger, notwendiger Schritt, um die Ware zum Kunden zu bringen. Es gibt Unternehmen, die haben sich nur auf das maximal-effiziente Fulfillment konzentriert. Wieso also nicht diese Last des Fulfillments auslagern oder von Skalen-Effekten der Dienstleister profitieren?

Jedes E-Commerce Unternehmen hat gleiche oder sehr ähnliche Anforderungen, wenn es zum Fulfillment kommt.

Fulfillment als SAAS

Alaiko bildet die digitale Schnittstelle zwischen Händlern mit Fulfillment-Demand und den eigentlichen Fulfillment Dienstleistern. Alaiko bietet eine moderne Software-Lösung und ein umfangreiches Netzwerk an Dienstleistern, die genau die Lager und Shipping-Lösung bietet, die ein Händler braucht. Die Software ist direkt mit dem Händler-Shop und dem Lager der Fulfillment-Dienstleister verknüpft, sodass in Echt-Zeit Informationen zum Status der Bestellung im Fulfillment-Prozess, sowie zum Lagerstand aller Produkte abgerufen werden können. Auch der Shop-Kunde erhält so in Echt-Zeit Status-Updates zu seiner Bestellung, was die Support-Ressourcen entlastet.

Die letzte Meile

Was genau passiert mit deiner Ware auf den letzten Metern bis du sie hoffentlich pünktlich an der Haustür überreicht bekommst? Start-ups wie Gorillas und Flink machen es vor: Lebensmittel geliefert in nur 10 Minuten. Aber wie funktioniert das?

In unserer Folge #74 erfährst du alles über die letzte Meile im E-Commerce.

Sponsor für diese Folge ist die Video-Shopping-App Jooli. In der innovativen App können User per Swipe durch Produktvideos von Händler:innen stöbern, neue Produkte entdecken und diese dann kaufen. Brands und Hersteller:innen stellen ihre Produkte selbst vor und schaffen dadurch ein hohes Maß an Vertrauen. In kurzen Videos präsentieren sie Produkte einer großen kaufbereiten Zielgruppe und verdienen neben den Direktverkäufen zusätzliche Provisionen durch den sogenannten Netzwerkeffekt. Wenn du selbst Merchant bist, lohnt es sich auf jeden Fall sich das Ganze mal kostenlos anzuschauen. Auf Jooli erfährst du alles, was du wissen musst.

Oder direkt hier anhören

Neueste Folgen

Jetzt abonnieren

DIE BERATER
Kontakt

Montag bis Freitag
Menü
0351 874 462 64