Die Urheberrechtsreform der EU – Artikel 13

Die Urheberrechtsreform der EU – Artikel 13

Der finale EU Gesetzesentwurf der Urheberrechtsreform von Artikel 13 wurde vor wenigen Tagen veröffentlicht. Seit letzter Woche gibt es somit eine tatsächliche Gesprächsgrundlage, zu der bereits seit längerem geplanten Gesetzesreform von Artikel 13. In der Gesetzesnovelle ist unter anderem der durchaus umstrittene Upload-Filter enthalten. Der Upload-Filter wird nicht nur Video-Plattformen wie YouTube betreffen, sondern quasi alle Plattformen auf denen Nutzer Inhalte hochladen können. Im Endeffekt hält der Upload-Filter fest, dass die Plattformen, auf denen Nutzer Inhalte hochladen können, auch dafür haften.

Um dir einen detaillierteren Einblick in die weiteren Folgen der Novelle des Artikel 13 für YouTuber, Unternehmen und Privatpersonen zu bieten, empfehlen wir dir das fundierte Video von RA Solmecke. In diesem ausführlichen Video (50 min.) geht Solmecke auf jeden einzelnen Satz des Artikel 13 ein und erörtert ihre Bedeutung. In dem Video erfährst du somit was es bedeutet, wenn Artikel 13 vom EU-Parlament verabschiedet wird und wie sich das Internet dadurch verändern wird. Wenn du also genau Bescheid wissen möchtest, welche weiteren Folgen die Gesetzesnovelle mit sich führt, dann schau dir jetzt das Video an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger Beitrag
Einführung in Google Ads – Wie funktioniert’s? | Google Ads Podcast #01
Nächster Beitrag
Wie Autorität deine Besucher beeinflusst | Performance Podcast #02

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
0351 874 462 64