Google Ads vs. Content Marketing | #69 Helmwolf Marketing Podcast

www.dieberater.de
Google Ads vs. Content Marketing | #69 Helmwolf Marketing Podcast
/
[0:00] Maltes Garantie, wie du in 3 Monaten in Kunden schwimmen wirst!
[0:30] Intro Jingle
[0:50] Malte weiht dich in das heutige Thema ein – Google Ads vs. Content Marketing
Arbeiten beide Hand in Hand und was ist günstiger?
[1:15] Malte fragt Stephan, welche der beiden Varianten die günstigere ist.
[1:30] Stephan ist der Ansicht, dass eine Kombination aus beidem die perfekte Lösung ist und erklärt es an einem Beispiel
Stephan war damals Teil einer viralen Zuschauerumfrage, bei der es um die besten Deutschen Rapper ging und auch einige Größen in dieser Branche wie Kool Savas oder Cro diese auch fleißig auf Twitter teilten.
Die Kampagne ging mega durch die Decke und Stephan ärgert sich bis heute, dass er damals keine Google Ads geschaltet hat.
[3:00] Virale Aktivitäten werden meistens über Wochen und Monate hinweg mit z.B. Influencern geplant.
Auf diesen Content kann man relativ günstig Traffic kaufen, weil es oft informationsbasierte Suchanfragen sind.
[3:50] Content Marketing sollte immer im Vordergrund stehen!
Heut zu Tage ist die Kombination aus Content Marketing & Google Ads die beste Lösung.
[4:15] Google Ads gehört zur Content Destribution. Content Planung & Umsetzung sind zwei weitere Schritte im Content Marketing. Somit gehört Google Ads entweder zu Content Marketing oder zur reinen Kundenakquise.
[4:45] Der Trend geht ganz klar in Richtung Content Marketing
Wenn ein Kunde bei dir im Online Shop ein Broad Match Keyword eingibt, also nur ein Artikel und keine Marke, dann schick ihn lieber zu einem Vergleich, den du gemacht hast.
Vertraue keinem Video und keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast 😄
[5:15] Content Marketing Anfänger unterschätzen meistens, welchen Aufwand es macht guten Content zu produzieren.
Malte hat über dieses Thema bereits in seinem Wenig zeit Viel Effekt Podcast darüber gesprochen (Warum ist Podcast Podcast & Video Video? | WZVE #143 )
[6:30] Content Marketing kann deutlich teurer werden als Google Ads.
[8:20] Wenn keine großen Ressourcen hast, dann musst du dir wirklich überlegen wo es am besten eingesetzt wird.
Dieser Prozess kann sich jedoch über Jahre hinweg ziehen .
Die Anfangsphase im Content Marketing ist hart, aber hat man erstmal ein Konzept läuft vieles einfacher.
[10:20] Für Leute, die die Anfangsphase relativ schnell hinter sich lassen wollen, gibt es bald auf Websitepiloten.de einen neuen Kurs.
[12:00] Je mehr Baustellen du hast, desto teurer wird dein Content Marketing
Es ist deutlich billiger wenn einen Funnel (Vertriebskanal) zu bauen, wenn du dich nur auf eine Anzeigenart spezialisierst.
[13:45] Stephan und Malte haben sehr viele Interessen und können sich deswegen nicht nur auf ein Thema spezialisieren.
[14:25] Maltes & Stephans Tipp: Wenn du über YouTube nur Kunden generieren möchtest, muss dein Thema so genau wie möglich aber nicht zu spitz werden!
[17:20] Das Fazit von Malte: Für Dienstleistungsprodukte sind Google Ads günstiger aber bei Online Shops ist Content Marketing auf lange Sicht hin erfolgreicher.
[17:50] Content Marketing pusht SEO extrem gut, ist aber auch risikoreich!
[18:35] Content Marketing ist grundsätzlich eine Frage der Kapazität.
[19:20] Die Markteintrittsbarriere bei Google Ads ist sehr gering und da musst du bei der Usability und Content Technisch sehr flexibel & kreativ sein.
[20:10] Malte spricht über die Themen, die in den nächsten Folgen eine Rolle spielen.
[22:20] Hast du noch Themen Vorschläge? Dann schreib uns doch & lass auch gerne gleich eine Bewertung bei iTunes da!
[22:30] Malte philosophiert am Ende der Episode darüber, dass eines Tages zwei Folgen des Helmwolf Podcasts in der Woche erscheinen.
[24:40] Abschlussworte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
0351 874 462 64