Mehr zu dieser Folge

#49 Und ne BuddÂŽl voll Ingwer | im Talk mit Brando Valencia

Heute im Talk: Brando Valencia. Brando hat nicht nur eine top Podcast Stimme, sondern auch eine Menge Sinn fĂŒr Humor. Vielleicht kennst du ihn schon aus die Höhle der Löwen wo er 2018 mit seinen Chia Puddings zu Gast war. Bei uns ist er aber mit einem ganz anderen Produkt zu Besuch, nĂ€mlich mit Ingwershots. Wie er die in seinem Online-Shop ingwer-buddl.de erfolgreich an die Leute bringt erzĂ€hlt er Malte im Talk. Außerdem gehts um Shopify, E-Commerce und wie Brandos Ideen entstanden sind.

Danke an dieser Stelle an Brando, dass er sich extra fĂŒr die Folge ein Mikro zugelegt hatđŸŽ€.

Hier kommst du zum Shop von Brando: https://www.ingwer-buddl.de/

Ingwer Budd’l Instagram: https://www.instagram.com/ingwer_buddl/

Folge jetzt anhören

Podcast Zusammenfassung:

Im Talk mit Brando Valencia: Was Superfoods mit Löwen zutun haben 🩁

Brando Valencia ist der GeschĂ€ftsfĂŒhrer von der Mega Lecka GmbH und darĂŒber hinaus auch von Ingwer-Budd’l.de. Malte löchert Brando im Podcast zu den Themen Shopify, E-Commerce und seinen Auftritt beim TV Format „die Höhle der Löwen“. In seinem Online-Shop, in SupermĂ€rkten und auf WochenmĂ€rkten verkauft Brando Ingwershots in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und Tees. Sein Unternehmen besteht wie er betont aus zweieinhalb Mitarbeiter*innen.

Brando bei „die Höhle der Löwen“

Food ist fĂŒr Brando eine absolute Leidenschaft, die er sich im Laufe der Zeit zum Beruf gemacht hat. Aber nicht immer ging es dabei um Ingwer Shots, sondern auch um das Superfood Chia. Die Idee kam Brando als er ein eigenes CafĂ© in Australien fĂŒhrte. Entstanden sind die Chia Bowls, die er auch in die Höhle der Löwen vorgestellt hat. Leider hatten seine Bowls einen zu hohen Chia Gehalt, daher scheiterte sein Deal im TV-Format. Trotzdem verkaufte Brando nach der Ausstrahlung mehr als doppelt so viele Bowls. Produziert hat er diese selbst, mit der Hilfe von seiner Familie. Auf lange Sicht brachten die Bowls fĂŒr Brando leider nicht den gewĂŒnschten Gewinn. Trotzdem konnte er eine Menge Erfahrung sammeln, die er im Podcast mit uns teilt. Im RĂŒckblick sieht der Hamburger das Problem vor allem, darin dass er sich zu sehr auf den Einzelhandel konzentriert hat.

Und ne Budd’l voll Ingwer

„Wenn die Kunden den Saft das erste Mal probieren kommt ihnen das Feuer aus den Ohren.“

So beschreibt Brando seine Ingwershots und das ist doch schon ziemlich vielversprechend. Ingwer hat zwar keine medizinisch bewiesene Heilwirkung, ersetzt aber prima den Kaffee am Morgen oder hilft bei WintermĂŒdigkeit. In der chinesischen Medizin ist Ingwer vorbeugend gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In Arbeit sind momentan sogar ein Ingwer Likör und Gin.

Wenn ihr die Wirkung mal testen wollt, schaut mal hier vorbei: https://www.ingwer-buddl.de/

Nicht immer lÀuft es rosig

„Der Insolvenz Verwalter hat darĂŒber nachgedacht bei mir mit einzusteigen.“

2019 sah sich Brando kurz vor der Insolvenz. Corona hat fĂŒr ihn das GeschĂ€ft kaputt gemacht. Der Verkauf seiner Produkte war auf Wochen und WeihnachtsmĂ€rkten nicht mehr möglich und auch der verkaufte Foodtruck kam nicht zum Einsatz. Wie ihr im Podcast hören könnt, hat Brando ziemlich souverĂ€n auf diese Situation reagiert. Wie es der Zufall wollte, bekam er zwei ertrĂ€gliche AuftrĂ€ge, mit denen er sein GeschĂ€ft ĂŒber Wasser halten konnte. Mittlerweile hat Brando außer Autos und Mitarbeiter*innen keine Fixkosten mehr. Stattdessen stehen hauptsĂ€chlich Werbekosten an.

Noch heute gibt es fĂŒr Brando und sein Unternehmen Tage an denen es mal nicht so gut lĂ€uft. Das sieht er als persönliche Herausforderung. Am einen Tag sitzt man beim Insolvenzverwalter und am anderen wĂ€chst man wieder, erzĂ€hlt er im Podcast.

Newsletter Tipps von Malte

Seit Brando seine Newsletter Liste ausgebaut hat, hat sich sein Umsatz verdoppelt. An dieser Stelle hat auch Malte einige Tipps auf Lager. Durch Kooperationen gibt man den Kund*innen einen Mini Mehrwert. Content ist dabei gar nicht entscheidend. Durch kleine Benefits bleibt das Interesse der Kund*innen bestehen.

Ein kleiner Tipp fĂŒr junge GrĂŒnder*innen

Zum Schluss hat Brando noch zwei kleine Tipps fĂŒr junge GrĂŒnder*innen. Vor allem ist es wichtig Sachen nicht halbherzig zu machen, sondern mit Leidenschaft. Außerdem empfiehlt er zu Anfang keine Templates bei Shopify zu kaufen. Die kostenlosen eignen sich ebenso gut.

Folge jetzt anhören

MenĂŒ
0351 874 462 64