Mehr zu dieser Folge

#24 🦈 Haifischbecken – Fashion Industrie

In dieser Folge geben Jenny und Maxi dir nützliche Tipps wie du dich als Fashion Startup im E-Commerce beweisen kannst. Unter anderem erfährst du wie du:

  • die richtige Werbung machst
  • deine Produkte richtig präsentierst 👗 📸
  • wie wichtig Nachhaltigkeit im Bereich Fashion ist 🌿
  • warum genaue Größenangaben so wichtig sind und wie du hier am besten vorgehst
  • Außerdem erzählen Jenny und Maxi aus ihrer persönlichen Shoppingerfahrung worauf Consumer noch achten.

Viel Spaß bei dieser Folge Handel 4.0! ☺️

Du darfst diese Episode auf jeden Fall auf deiner Website einbetten, um die Verweildauer deiner Besucher zu erhöhen. Wir freuen uns, wenn unser Content geteilt wird.

Gesponsert von 𝗗𝗶𝗲 𝗕𝗲𝗿𝗮𝘁𝗲𝗿 𝗢𝗻𝗹𝗶𝗻𝗲 𝗠𝗮𝗿𝗸𝗲𝘁𝗶𝗻𝗴. Solltest du Ideen für Folgen oder Fragen zu uns oder unserer Agentur haben, dann schreib uns gerne an info@dieberater.de oder besuche uns auf www.dieberater.de.

Folge jetzt anhören

Podcast Zusammenfassung:

Ein richtiges Haifischbecken: Fashion und E-Commerce.
Fashion ist die größte Branche im E-Commerce und birgt daher auch umso mehr Gefahren. Beim Online-Shoppen besteht immer die Gefahr, dass die Artikel den Käufer*innen nicht passen und sie diese zurück schicken. Um unnötige Retouren zu vermeiden und somit auch Mutter Natur einen großen gefallen zu tun, kannst du Retouren durch ein paar einfache Tricks vorbeugen:

  • verbessere deine Größenangaben in dem du mit Größenempfehlungen arbeitest
  • Arbeite mit Daten wie fällt größer oder kleiner aus, in dem du die Produkte von deinen Mitarbeiter*innen testen lässt.
  • schreibe unter deine Produktfotos wie Groß deine Models sind.
  • Diversity: lass deine Kleidung von Models mit unterschiedlichen Maßen und Größen tragen
  • Mache Bilder vom Material der Produkte, damit deine Kundschaft eine bessere Vorstellung bekommt

Für kleine Shops ist es ziemlich schwierig gegen große Online-Shops wie Zalando ( Erwähnung) oder Asos (Erwähnung) anzukommen. Die Hoffnung musst du aber trotzdem nicht aufgeben. Gerade in der letzen Zeit, entstehen viele neue Labels im Bereich Fashion. Such dir besondere Zielgruppen und stelle dir die Frage wer zu deinem Label passt. Besonders nachhaltige Produkte werden immer gefragter. Verwende Storytelling um deinen Artikeln eine Personality einzuhauchen.

Ganz wichtiger Tipp: Konzentriere dich nicht auf  Suchmaschienen Optimierung um höhere Erfolge zu erziehlen! Arbeite stattdessen an deiner Social Media Präsenz. Überlege dir: Wo kann ich meine Zielgruppe treffen? Instagram, Tik Tok?

Um deine Produkte einzigartig und exklusiv zu machen, solltest du Kollektionen nur in bestimmten Zeitrahmen raus bringen.

Ein guter Kundensupport darf deinem Shop ebenfalls auf keinen Fall fehlen. Sei erreichbar durch Chatbots oder E-Mail.

 

 

 

Folge jetzt anhören

Menü
0351 874 462 64