Mehr zu dieser Folge

#18 Geile Produktmerkmale für Shop-Betreiber – Bist du 1970 kleben geblieben?

Handel 4.0 Podcast #18 Geile Produktmerkmale für Shop-Betreiber - Bist du 1970 kleben geblieben?

Produktmerkmal müssen nicht nur einzigartig sein, sondern vor allem geil!
Heutzutage ist es wirklich schwierig noch einzigartige Produkte auf den Markt zu bringen, da alle voneinander abgucken.

Du meisten Onlineshop-Betreiber kennen ihre USPs (=Unique Selling Preposition) oftmals gar nicht – das erleben wir in unserer Agentur immer wieder.

Heute helfen dir Malte Helmhold und Jenny Ãœberberg deine Alleinstellungsmerkmale herauszufinden und verraten dir wie du sie am besten kommunizieren kannst.

Viel Spaß beim Hören.

Diese E-Commerce Podcast-Folge auf

[00:00]Intro

[00:07]Intro Musik

[00:18]Begrüßung von Jenny.

  • Was ist überhaupt eine USP (Unique Selling Preposition).
  • Wie kannst du sie nutzen um dich von deiner Konkurrenz abzuheben und um deinen Umsatz zu steigern?

[02:18] Malte erklärt dir was USP sind.

  • auf Deutsch bedeutet USP Alleinstellungsmerkmale.

[02:32]Jenny erklärt dir an Hand ihrer eigenen Erfahrung aus Kundengesprächen, welche Probleme bei der Findung einer gelungenen USP aufkommen.

[03:30]Um eine gute USP für dein Produkt zu finden, stell dir konkret die Frage: Was kann dein Produkt und was macht es?

  • Am Beispiel von Lippenstift erklären Malte und Jenny dir ,welche USP sich am besten eignen.
  • Langanhaltend, pflegend oder wasserfest? In welche Reihenfolge bringe ich die USP?

[04:18]Schau nicht was dein Produkt kann, sondern zunächst was es von seiner Konkurrenz unterscheidet.

  • Frag dich außerdem: Ist das Alleinstellungsmerkmal essenziell?

[05:32]Malte und Jenny klären auf: Ab Wann kann man überhaupt von einem Alleinstellungsmerkmal sprechen?

[06:13]In welcher Reihenfolge muss ich in meinem Shop USP aufführen?

  • Welches Merkmal meines Produktes ist am wichtigsten?

[07:08]Jeder Lippenstift richtet sich an andere Zielgruppe.

  • Schau wer deine Zielgruppe ist und was sie braucht und richte darauf die USP aus.

[08:26]Stell dir bei der Auswahl die Frage: Wofür kauft jemand mein Produkt?

[09:12] Tipp von Malte: Schau dir Rezensionen von ähnlichen Produkten an.

  • Rezensionen sind häufig auch nach einer bestimmten Struktur aufgebaut.
  • Der Käufer kommunizieren anders als der Hersteller.

[10:44]Jenny nennt dir ihre Top 3 unter den schlechtesten USP.

  • (Platz 4: „Wir existieren seit 1974“)
  • Platz 3: Gute Kommunikation
  • Platz 2: Schneller Versand
  • Platz 1: SSL
  • Das sind alles Merkmale eines Onlineshops die selbstverständlich sein sollten aber keine USP die dein Produkt richtig in Szene setzt.

[14:30]Malte gibt Tipps zur Preispolitik.

[15:14]Wo würde Malte Inspiration für die richtige USP suchen?

  • Rezensionen: Was ist den Leuten wichtig? Warum haben sie das Produkt zurück gegeben?
  • Mach bei Rückgaben Umfragen bei deinen Kunden warum sie das Produkt zurück geben.

[18:08]Wie kann ich mein Produkt noch optimieren?

[20:22]Jenny gibt Tipps zur Entwicklung der richtigen USP.

  • Schau was deine Konkurrenz macht.
  • Was gibt es für aktuelle Trends?
  • Analysiere deine Zielgruppe.

[21:34]Wenn der Preis für deine Kunden keine Rolle spielt ist die USP eines Produkts besonders ausschlaggebend für den Kauf.

[22:45]Kommunikation mit deinen Kunden ist besonders wichtig!

  • Beantworte E-Mails etc.

[23:16]Malte und Jenny geben dir Tipps wie du zum Beispiel schnellen Versand als USP nutzen kannst.

[24:32]Verabschiedung

[24:46]Outro Musik

Oder direkt hier anhören

Neueste Folgen

Jetzt abonnieren

DIE BERATER
Kontakt

Montag bis Freitag
Menü
0351 874 462 64